TSV WEIKERSHEIM FUSSBALL

< Zurück

Kreisliga A3: 9. Spieltag

Leider konnte die SGM an diesem Wochenende nicht wie am letzter Spieltag sechs Punkte erzielen. Die erste Mannschaft muss sich mit einem glücklichen Last-Minute-Unentschieden gegen den Aufsteiger SV Edelfingen zufriedengeben, während die zweite Mannschaft bei dem Spielstand von 2:2 den Siegtreffer der Gäste in der 93' Minute hinnehmen muss. In der Kreisliga A3 steht die erste mit zwei Punkten Rückstand aber auch zwei Spielen weniger hinter dem FC Taubertal. Die zweite Mannschaft muss die Tabellenführung in der Kreisliga B4 nun an den heutigen Gegner Hohebach abgeben, dicht gefolgt von Harthausen und Laudenbach.

Die nächten Spiele:
So, 21.10: SV Mulfingen 2 - SGM Weikersheim 2
So, 21.10: SC Wiesenbach - SGM Weikersheim 1
Fr. 26.10: SGM Weikersheim 1 - TSV Dörzbach/Klepsau

SGM Weikersheim/Schäftersheim 1 - SV Edelfingen 1:1 (0:1)

Tore:
0:1 Carlos Alberto Gomes Nico (37')
1:1 Kevin Scheidel (90'+2)

Vom Anpfiff an war Edelfingen die spielüberlegene Mannschaft und konnte in der 18' Minute die erste gute Tormöglichkeit durch einen Weitschuss von Wolfart für sich verbuchen. In der 28' war es Zienecker im eigenen 16er, der in höchster Not vor dem einschussbereiten Nkem klärte. Edelfingen zeigte sich weiterhin kombinationssicherer und hatte in der 30' Spielminute die Führung auf dem Fuß. Der Ball ging jedoch knapp am linken Pfosten vorbei. Das verdiente 0:1 für die Gäste fiel schließlich nach einem leichtfertigen Ballverlust in der Abwehr der SGM. Nico war der Nutznießer und brachte den Ball aus kurzer Distanz im Tor unter. Im Gegenzug hatte die SGM durch Schmitt die Möglichkeit auf den Ausgleichstreffer. Der Nachschuss landete zwar im Tor, aufgrund eines vorherigen Foulspiels wurde das Tor jedoch aberkannt. Nach der Pause hatte Edelfingen die Chance, ihre Fürhung auszubauen, scheiterte jedoch mehrmals am guten Heimkeeper Schober, der dadurch seine Mannschaft im Spiel hielt. Ab der 60' Minute erhöht die SGM den Druck und hätte durch zwei Kopfbälle von Schmitt und Zienecker ausgleichen können. In der zweiten Minute der Nachspielzeit war es wiederum Zienecker, der im Strafraum zu Fall kam. Der Schiedsrichter gab einen Elfmeter, den Scheidel flach ins Tor zum 1:1 Entstand unterbrachte.

SGM Weikersheim/Schäftersheim 2 - TSV Hohebach 2:3 (0:2)

Tore:
0:1 J. Schenkel (43')
0:2 J. Schenkel (45')
1:2 S. Kaltdorf (55')
2:2 J. Wittnebel (84')
2:3 M. Schweizer (90'+3)

In einer ausgeglichenen ersten Hälfte hatte die einheimische SGM in der 19' Minute Pech als ein Schuss von Müller an die Latte klatschte. Mit ihren ersten beiden Torchancen ging Hohebach kurz vor dem Halbzeitpfiff durch einen Doppelpack von Schenkel mit 2:0 in Führung. Nach dem Wechsel parierte der Gästekeeper in der 47' Spielminute glänzend, kurz darauf konnte sich auch Köhler im Tor der SGM auszeichnen. In der 55' Minute konnte S. Kaltdorf nach einer genauen Flanke von Pelz per Kopf den Anschlusstreffer erzielen. Die SGM drückte nun auf den Ausgleich, und in der 84' Minute konnte J. Wittnebel nach einem durcheinander im Strafraum der Gäste den Ausgleich erzielen. Als alles bereits mit dem Abpfiff rechnete, erzielte Hohebach in der Nachspielzeit durch einen Abpraller, den M. Schweizer verwandelte, doch noch den etwas glücklichen Siegtreffer für die Gäste.

NEWS

> Derbysieg gegen FC Creglingen

> Dreifach-Spieltag der Herren

> Kreisliga A3: 9. Spieltag

> 11 Tore am Heimspieltag

> 12 Punkte nach 4 Spielen

HAUPTSPONSOREN

SPORTPLATZ

August-Laukhuff Strasse
97990 Weikersheim

Weitere Infos