4 Punkte am ersten Spieltag

Beim ersten Spiel der neuen Saison nimmt die erste Mannschaft gegen Aufsteiger Bieringen nur einen Punkt mit nach Hause. Nach dem Führungstreffer durch Yassine Zienecker glichen die Bieringer durch einen fraglichen Strafstoß aus. Der Schiedsrichter wird mal wieder von vielen Leuten als Ursache des Unentschiedens verwendet. Die zweite Mannschaft konnte in Mulfingen nach zwei Toren durch Thomas Lang und Pascal Unterwerner jedoch drei Punkte erzielen.

Start in die neue Saison und erfolgreiche Jugendarbeit

Ehrung der meistermannschaften

Dieses Jahr konnten vom Jugendleiter Klaus Pommert insgesamt 8 Meisterwimpel an die Jugendmannschaften verleihen, welche nun ihren Weg in das Weikersheimer Sportheim finden werden. Dabei waren unter anderem die drei Mädchenmannschaften der U13, U15 und U17 sowie die U15 und U13 der Jungen.

start in die vorbereitung

Die Herren der SGM legten am Sommerfest einen guten Grundstein für die Vorbereitungsphase. Die erste Mannschaft siegte mit 4:1 gegen Sonderhofen während die zweite mit 2:4 gegen Gerabronn verlor.

Weniger erfreulich waren jedoch die Ergebnisse vom Shuttle Run Test anfangs der Woche. Konditionell gibt es also noch einiges zu tun.
– Phil Strauß

Sommerfest 2017

Am 22. und 23. Juli findet das diesjährige Sommerfest der SGM statt. Programmpunkte werden unter anderem zwei Freundschaftsspiele der Herren, diverse Spiele und Turniere der Jugend und die Ehrung der diesjährigen Meister sein. Wir freuen uns auf euer kommen!

Flyer als Download

Saisonabschluss 2017

Nach dem letzten Spieltag der Aktiven in Schäftersheim am 3. Juni fand die Abschlussfeier statt.

Die 2. Mannschaft glich kurz vor Schluss nach einer fragwürdigen Entscheidung des Schiedsrichters zum 2:2 aus. Damit holt sie sich gegen die SGM Markelsheim / Elpersheim den letzten Punkt der Saison. Die erste Mannschaft verlor trotz deutlich mehr Chancen und Ballbesitz mit 1:0 gegen die SG Sindringen / Ernsbach.

Nichts desto trotz wurde im Anschluss gefeiert, als wäre man in die Landesliga aufgestiegen. Die Jugendmannschaften hingegen waren recht erfolgreich. Alle drei Juniorinnen-Teams (U17, U15 und U13) wurden Meister der Bezirksstaffel. Namenhafte Gegner wie Crailsheim oder Schwäbisch Hall waren meist kein Problem. Die U15-Junioren wurden Meister der Kreistaffel.

 

 

 

 

 

 

 

 

4 Punkte gegen den 1. FC Taubertal

Schon am 18.03.2017 fand für die SGM Weikersheim/Schäftersheim der 18. Spieltag der Bezirksliga Hohenlohe bzw. Kreisliga B statt. Bei den wortwörtlich stürmischen Spielen holte die zweite Mannschaft mit einem klaren 3:0-Sieg 3 Punkte. Mit insgesamt 13 Punkten überholte sie den 1. FC Taubertal und ist nun Tabellendreizehnter.

Die erste Mannschaft der SGM ging zuerst per Elfmeter mit 1:0 in Führung, jedoch endet das Spiel nach einem „geschenkten“ Tor 1:1. Ein magerer Punkt hilft der SGM, welche mit 13 Punkten Tabellenfünfzehnter ist, nicht viel gegen den drohenden Abstieg. Ein Sieg gegen den TSV Neuenstein am 26. März wäre für die SGM ein wichtiger Schritt Richtung Klassenerhalt.

Gelungener 2017-Auftakt

Am 4. Februar 2017 fand das erste Spiel der Aktiven Mannschaft des Jahres statt. Im Freundschaftsspiel gegen den TSV Assamstadt siegte die SGM nach 2 Elfmetertoren durch Yassine Zienecker und Moritz Stodal mit 2:1. Im Anschluss an das Spiel fand die Winterfeier der SGM statt. Diese begann offiziell mit einer Fackelwanderung, worauf sich die Teilnehmer im Sportheim des TSV Weikersheim mit Essen und Trinken versorgt haben.

Freizeitturnier 2017

Am Donnerstag, dem 5. Januar findet das alljährliche Freizeitturnier statt. Und das beste ist (wie immer): Jeder kann mitmachen! Genauere Infos zur Anmeldung finden sie unter Freizeitturnier. Die Anmeldefrist ist Silvester, um 23:59 (CET).

Für Essen und Trinken wird gesorgt sein. Das Turnier wird voraussichtlich um 17:00 Uhr beginnen, und bis ca. 23:00 Uhr dauern (je nach Teilnehmerzahl).

Den Spielplan sowie die Siegerfotos finden sie auf der Turnierseite.

 

4:2 gegen Dünsbach

Die SGM TSV Weikersheim/Schäftersheim gewinnt mit 4:2 Toren gegen den TSV Dünsbach.

Mit Verspätung begann der Unparteiische Markus Kaiser die Partie um 15:05 Uhr. In der 23′ erzielte Maximilian Hammel ein Tor, jedoch für den TSV Dünsbach. 0:1 durch ein Eigentor. Jedoch nur 6 Minuten später erzielte Yassine Zienecker nach einem Traumpass durch Kevin Scheidel den Ausgleich, das Tor wurde jedoch fälschlicherweise Patrick Elter zugeschrieben. In der 32′ erzielte Daniel Gronbach das 1:2, und schickt den TSV Dünsbach mit einem Torvorsprung in die Halbzeitpause. Zuvor kam Daniel Settelemeier für Maximilian Hammel. Der Innenverteidiger hatte sich zuvor verletzt, sodass ein Weiterspielen nicht möglich war.

In der 53′ glich Robin Waldmann aus, es steht 2:2 und für die SGM ist noch alles möglich. In der 62′ kam Maximilian Leimeister für Marco Wiesler, und kurz darauf erzielte Fabian Schmitt nach einem Freistoß von der Mittellinie das 3:2. In der 77′ kam Philipp Strauß für Robin Waldmann. Kurz darauf, in der 85′, erhöhte Fabian Schmitt erneut durch einen Freistoß auf 4:2. Vor dem Abpfiff um 16:50 Uhr kam Kai Stiefel für Yassine Zienecker.

Ein wichtiger Sieg für den Klassenerhalt! Mit den erspielten drei Punkten steht die SGM auf dem sicheren 11. Platz.

 

2:2 gegen den TSV Braunsbach

Schon früh in der 6′ Spielminute erzielte Kevin Scheidel durch einen Foulelfmeter das 1:0. Den TSV Braunsbach störte dies jedoch nicht sichtbar. Beide Teams erspielten sich gute Chancen, welche jedoch ungenutzt blieben. Zum Anpfiff der zweiten Hälfte gab es auf Braunsbacher Seite drei Spielerwechsel, gefolgt vom Ausgleich durch Sergej Mook. Nach weiteren Auswechslungen beiderseits traf in der 79′ Kevin Scheidel erneut, zum 2:1. Keine fünf Minuten später glich Eduardo Manuel Espinos Molina zum 2:2 aus, und damit auch zum Endstand. In der ersten Minute der Nachspielzeit gab es nach einem Schubser eine Rote Karte auf Braunsbacher Seite.

Ein Punkt für die SGM, diese ist nun wieder auf dem sicheren 11. Tabellenplatz.

SGM gewinnt 2:0 gegen Obersontheim

Die SGM Weikersheim/Schäftersheim gewann das Spiel gegen den TSV Obersontheim mit 2:0.

Die erste Halbzeit war sehr ereignislos, keine Tore oder Karten. In der 76. Minute köpfte Maximilian Hammel nach einem Eckball den Ball ins Tor. 1:0 für die SGM. In der 89′ erzielte Maximilian Leimester nach einer starken Vorarbeit das 2:0 und damit auch das Endergebnis. 2:0 für die SGM und damit drei wertvolle Punkte im Abstiegskampf.